Drupal Hosting – Das CMS für sicherheitsbewusste Anwender

Drupal Hosting

Die im Jahr 2000 erschienene Open-Source-Software Drupal befindet sich in den Top 10 der beliebtesten Content-Management-Systeme (CMS) auf dem Markt. Daher ist die Nachfrage nach Drupal Hosting Lösungen dementsprechend hoch. Obwohl der weltweite Marktanteil lediglich bei 1,8 Prozent liegt, überzeugt das Drupal CMS gerade in puncto Sicherheit und somit besonders sicherheitsbewusste Anwender. Das CMS ist sehr flexibel und skalierbar und bietet den Anwendern vielseitige Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich mit Drupal professionelle Webseiten, Blogs, Foren oder aber auch Wikis erstellen. Besonders stark ist die Software beim Aufbau von Communities.

Mit Drupal Hosting Lösungen einfach und schnell Communities aufbauen

Wenn der Fokus der Webseite auf dem Aufbau einer funktionalen Community-Plattform liegt, dann ist Drupal eine sehr gute Wahl.  Das CMS bietet eine Reihe von Modulen für den einfachen und schnellen Aufbau von Communities. Dazu zählen unter anderem das Benutzermanagement, das feingranulare Rollen- und Rechtesystem sowie konfigurierbare Nutzerprofile, Foren, Blogs und natürlich die Kommentarfunktion. Weitere Module zur Funktionserweiterung der Social Software Lösung können installiert werden. Neben dem großen Funktionsumfang im Community-Bereich bietet Drupal natürlich auch alle gängigen Funktionalitäten zum Aufbau einer multilingualen Website. So lassen sich Inhalte einfach und schnell erstellen, bearbeiten sowie veröffentlichen und das Layout durch das flexible Template-System individuell anpassen. 

Wer ein besonders sicheres Content-Management-System sucht, wird von Drupal ebenfalls begeistert sein. Andere Systeme kämpfen mit Sicherheitslücken, die durch die ungeprüfte Installation von Plug-ins entstehen können. Um solche Sicherheitslücken zu vermeiden und gegen Hacker- und Virenangriffe gewappnet zu sein, hat Drupal ein Security-Team etabliert, welches jedes neue Modul auf Schwachstellen untersucht.

Ein wichtiges Kriterium beim Ranking in Suchmaschinen ist die Performance der Website. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Webhosting Anbieter wählen, der Caching-Methoden unterstützt. Des Weiteren sollte Ihr Drupal Hosting Paket, Ihre Anforderungen in Bezug auf den Speicherbedarf, die Anzahl der Domains und Datenbanken erfüllen. In unserem Vergleich haben wir für Sie die besten Drupal Hosting Angebote zusammengestellt, damit Sie schnell Ihr passendes Hosting Paket für Ihre neue Website finden.

Die wichtigsten Kriterien und Filter beim Drupal Hosting Vergleich

Damit Sie schnell und einfach das beste Angebot für Ihre Website finden können, bieten wir Ihnen in unserem übersichtlichen Drupal Hosting Vergleich zahlreiche Informationen sowie verschiedene Filtermöglichkeiten. Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Kriterien und Filter etwas näher erläutern, mit welchen Sie das Suchergebnis so einschränken können, dass Sie gezielt Angebote für Einsteiger, Fortgeschrittene aber auch Profis erhalten. 

Anbieter

Drupal gehört zu den beliebtesten Content-Management-Systemen (CMS) auf dem Markt. Fast alle großen und bekannten Webhoster haben deshalb Drupal in ihrem Produktportfolio. Versuchen Sie möglichst alle Produkte bei einem Anbieter zu hosten, damit Sie den Überblick behalten. Gleichzeitig gibt es auch einige Performance Gründe, die für einen Anbieter sprechen. Nicht zu unterschätzen ist auch, dass ein zentraler Ansprechpartner bei Problemlösungen immer die beste Wahl ist. Nutzen Sie deshalb diesen Filter, um nach Anbieter zu sondieren.

Speicher

Die Basisinstallation des Kernsystems von Drupal umfasst nur knapp 100 MB. Weiterer Speicherplatz wird zum Beispiel für zusätzliche Module oder Themes benötigt. Durch neue Inhalte, wie z.B. Bilder, Mediendaten steigt der Speicherbedarf aber meist nochmals an. Überlegen Sie sich deshalb im Vorfeld, welchen Einsatzzweck Ihre Webseite umfassen wird.  Die meisten Anbieter bieten heute bereits in Ihren Einsteigerpaketen (mit circa 5 GB) genügend Speicherkapazität an, um umfangreiche Drupal Webseiten zu erstellen.

Domains

Wie auch bei anderen Content-Management-Systemen benötigen Sie eine Adresse (URL) über die Ihre Website gefunden und aufgerufen werden kann. Die von Ihnen frei wählbare Domain liefert diese Adresse und ist der Grundstein für Ihr erfolgreiches Business. Die meisten Webhoster bieten in ihren Tarifen bereits eine kostenlose Domain an. Wer mehrere Domains benötigt, kann einen größeren Businesstarife wählen. Sie können jedoch auch bei jedem anderen Tarif weitere Domains kostenpflichtig dazu buchen. Aktuelle Preise und günstige Angebote finden Sie in unserem Domain Hosting Vergleich. Nutzen Sie unseren Filter, um das für Sie passende Angebot mit einer bestimmten Domainanzahl zu finden.

Datenbanken

Drupal ist in PHP geschrieben und benötigt für den Betrieb eine MySQL oder MariaDB Datenbank. Die in unserem Vergleich angezeigten Tarife erfüllen alle die Anforderungen und bieten somit mindestens eine oder mehrere Datenbanken an. Mehrere Datenbanken benötigen Sie dann, wenn Sie mehr als eine Drupal Installation vornehmen wollen oder zusätzlich Datenbank-Applikationen entwickeln möchten. Nutzen Sie den Filter, um das für Sie passende Drupal Hosting mit der entsprechenden Datenbankanzahl zu finden. Auch hier gilt, sich im Vorfeld bereits über den Einsatzzweck und den Umfang der Website Gedanken zu machen, denn im Unterschied zu Domains, lässt sich die Datenbankanzahl nicht einfach nachträglich erweitern. Es besteht aber meistens die Möglichkeit, in einen höheren Tarif zu wechseln.

PHP Memory Limit

Wenn es darum geht, den richtigen Anbieter für Drupal Hosting zu finden, spielt das PHP Memory Limit eine wichtige Rolle. Der Hersteller von Drupal empfiehlt in der Grundinstallation ein PHP Memory Limit von 128 MB. Durch die Erweiterung von Drupal Modulen steigt der Bedarf an Speicher, so dass die Mindestanforderung schnell an ihrem Limit stoßen kann. Ist das der Fall, kommt es beim Ausführen des PHP-Skripts zu einem Fehler. Daher empfehlen wir Ihnen von vornherein einen Hosting-Anbieter mit 256 MB oder mehr Megabyte zu wählen.

Einrichtung

Beim Drupal Hosting kann es vorkommen, dass eine einmalige Einrichtungsgebühr in Rechnung gestellt wird. Diese soll die Kosten für die Einrichtung des Paketes und die Verwaltung des Kunden decken. Die meisten Webhoster verzichten heutzutage aber auf die Einrichtungsgebühr. Die Einrichtungsgebühr in unserem Vergleich dient lediglich der Preistransparenz. Daher sollten Sie die Gebühr auch nicht als ein wichtiges Entscheidungskriterium betrachten. Sofern Sie über einen längeren Zeitraum bei dem Anbieter bleiben, fällt die Einrichtungsgebühr kaum ins Gewicht. Vergleichen Sie die andere Leistungs- und Ausstattungskriterien und tätigen Sie anschließend Ihre Entscheidung.

Preis

Am Ende zählt der Preis, denken sich viele Kunden. Dies kann ein Kriterium sein und gehört sicher auch zu einem der wichtigsten Entscheidungskriterien. Zwischen den Drupal Hosting Tarifen für Einsteiger und den Business-Tarifen kann es deutliche Preisunterschiede geben. Nutzen Sie diesen Filter, um die günstigsten Angebote zu suchen oder die Angebote so eingrenzen, dass sie in Ihr Budget passen. Haben Sie auch immer die Leistungs- und Ausstattungskriterien im Blick, um die Tarife mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden und zu bestellen.